Unser Verein versteht sich als Selbsthilfeorganisation für Suchtkranke, Gefährdete und Angehörige.

Wir arbeiten nach dem Prinzip der Menschlichkeit, der Gleichheit, der Akzeptanz und Toleranz,

ohne Ansehen auf Person, Rang, Weltanschauung und Religion.

Ziel ist es, dem Suchtkranken zu einem suchtmittelfreien Leben zu verhelfen und die Bemühungen um seine Wiedereingliederung in die Gesellschaft zu unterstützen.


Bis zum 10. Januar 2022 machen wir Winterpause und es finden keine Treffen statt.

Bis dan wünschen wir Euch schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!